Rezension von Annette Schlemm:

Iain Banks: Inversionen

Wilhelm Heyne Verlag München, 2000

 

Das neue Werk von Iain Banks wird als "grandioses Science Fiction-Epos" mit einem "Feuerwerk an Ideen" gelobt. Ich fand nur eine relativ belanglose Erzählung über das Schicksal mehrerer Menschen in einer mittelalterlich-feudalen Welt.

Eine der Hauptpersonen, eine Ärztin, paßt nicht ganz in diese Welt. Es stellt sich heraus, daß ihre Herkunft nicht ermittelt werden kann und am Ende verschwindet sie ins Unbekannte. Natürlich eine Außerplanetare. Das wars eigentlich schon. Und gemacht ist es nicht einmal besonders witzig oder spannend oder innovativ. Zwei angeblich aufgefundene alte Texte berichten aus der Sicht zweier Beteiligter aus unterschiedlichen Ländern. Erst spät verflechten sich die dort berichteten Geschehnisse. Aus einem Land berichtet der Schüler der Ärztin über deren aufopferungsvollen Dienst an der Gesundheit des Königs. Was sie dabei erleben, wirft ein Schlaglicht auf typisch mittelalterliche Lebensweisen zwischen Folterkammer, Elendsviertel und Palast. Die Ärztin verliebt sich in den König, der Schüler verliebt sich in die Ärztin... nun ja. Das passiert also auch Außerplanetaren. Sie sind auch nur Menschen. Vielleicht soll das die Botschaft sein? Einen wichtigen Unterschied gibtís aber: die Ärztin kann sich und ihren Schüler mittels Zauberei aus der Folterkammer, in der sie schließlich landen, befreien. Im anderen Land war die Herrschaft des Königs gestürzt worden. Ein Protektor übernimmt die Herrschaft und sein Leibwächter wird zum Erzähler der Handlung um ihn herum. Mordversuche, Intrigen - am Ende ein unerwarteter Racheakt.

Nein, mir fällt beim besten Willen nichts ein, was in mir das Gefühl von Grandiosität oder Feuerwerkseuphorie erzeugt hätte. Eher sogar ein Gefühl verlorener Zeit. Das mögen andere Leserinnen anders sehen, als einfache Unterhaltung kann man "Inversion" vielleicht noch lesen. Hofklatsch, Intrigen, mittelalterliches Flair... auch das hat seine Berechtigung, ich weiß nur nicht, was das im Bereich Science Fiction und Fantasy zu suchen hat.

Bestellen


Weitere Rezensionen

[Homepage] [Gliederung]

Stübchen Gliederung


- Diese Seite ist Bestandteil von "Annettes Philosophenstübchen" 2001 - http://www.thur.de/philo/rez/rezbanks.htm -